Novavax kündigt geplante Emission von 125 Mio. USD an wandelbaren …

Gaithersburg, Maryland (ots/PRNewswire) –

, (Nasdaq: NVAX), ein Biotechnologieunternehmen, das sich auf die Entwicklung und Vermarktung von Impfstoffen der nächsten Generation gegen schwere Infektionskrankheiten spezialisiert hat, gab heute ein geplantes Angebot von vorrangigen Wandelschuldverschreibungen mit Fälligkeit im Jahr 2027 in Höhe von insgesamt 125 Mio. USD (die „Anleihen”) bekannt. Die Anleihen werden nur Personen angeboten und verkauft, bei denen es sich nach vernünftigem Ermessen um qualifizierte institutionelle Käufer gemäß Regel 144A des Securities Act von 1933 der jeweils geltenden Fassung handelt. In Verbindung mit dem Angebot der Anleihen geht Novavax davon aus, den Erstkäufern eine 30-tägige Option zum Kauf von bis zu 18,75 Mio. USD Gesamtnennbetrag der Anleihen zu gewähren.

Die Anleihen stellen vorrangige, unbesicherte Verpflichtungen von Novavax dar und werden halbjährlich rückwirkend verzinst. Sie werden am 15. Dezember 2027 fällig, sofern sie nicht früher umgewandelt, ausgezahlt oder zurückgekauft werden. Novavax wird die Wandlung durch Zahlung von Bargeld oder Übergabe von Stammaktien mit einem Nennwert von 0,01 USD pro Aktie („Stammaktien”) oder einer Kombination aus Bargeld und Stammaktien nach Wahl von Novavax begleichen. Die Anleihen können nach dem Ermessen von Novavax am oder nach dem 22. Dezember 2025 jederzeit ganz oder teilweise (vorbehaltlich bestimmter Beschränkungen) gegen Barzahlung zurückgekauft werden, wenn der letzte gemeldete Verkaufspreis der Stammaktien an mindestens zwanzig aufeinander folgenden Handelstagen mindestens 130 % des dann geltenden Wandlungspreises beträgt, und zwar während eines Zeitraums von 30 aufeinanderfolgenden Handelstagen (einschließlich des letzten Handelstages dieses Zeitraums) bis zu dem Handelstag, und einschließlich dieses Handelstages, der dem Tag unmittelbar vorausgeht, an dem Novavax die Rückzahlung zu einem Rückzahlungspreis in Höhe von 100 % des Nennwerts der zurückzuzahlenden Anleihen zuzüglich aufgelaufener und nicht gezahlter Zinsen bis zum Rückzahlungsdatum, jedoch ausschließlich dieses Datums, ankündigt. Der Zinssatz, der anfängliche Umtauschkurs und andere Bedingungen der Anleihen werden bei der Preisfestsetzung des Angebots festgelegt.

J.P. Morgan, Jefferies und Cowen fungieren als gemeinschaftliche buchführende Verwalter und Vertreter der Erstkäufer für das Angebot der Anleihen. J. Wood Capital Advisors fungierte als Finanzberater des Unternehmens im Zusammenhang mit der Emission der Anleihen.

Gleichzeitig mit der Emission der Anleihen kündigte Novavax auch ein geplantes öffentliches Angebot zum Verkauf von Stammaktien im Wert von bis zu 125 Mio. USD an. Im Zusammenhang mit dem Angebot von Stammaktien wird Novavax den Konsortialbanken voraussichtlich eine 30-tägige Option zum Kauf von bis zu 18,75 Mio. USD an Stammaktien zum Preis des öffentlichen Angebots abzüglich der Emissionsabschläge und Provisionen einräumen. Das Angebot der Anleihen ist nicht von der Durchführung des gleichzeitigen Stammaktienangebots abhängig, und das gleichzeitige Stammaktienangebot ist nicht von der Durchführung des Angebots der Anleihen abhängig.

Novavax kann den Nettoerlös aus der Emission der Anleihen und, falls diese durchgeführt wird, aus der gleichzeitigen Emission von Stammaktien für allgemeine Unternehmenszwecke verwenden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die fortgesetzte weltweite Markteinführung von Nuvaxovid, die Rückzahlung oder den Rückkauf eines Teils des ausstehenden Kapitalbetrags von 325 Mio. USD der 3,75 % wandelbaren, vorrangigen, unbesicherten Anleihen von Novavax, die am 1. Februar 2023 fällig werden, für Betriebskapital, Kapitalausgaben, Forschungs- und Entwicklungsausgaben, Ausgaben für klinische Studien, Rückzahlungen im Rahmen unserer Lieferverträge sowie für Akquisitionen und andere strategische Zwecke.

Das Angebot und der Verkauf der Anleihen werden nicht gemäß dem Securities Act von 1933 in seiner aktuellen Fassung (der „Securities Act”) oder den Wertpapiergesetzen der einzelnen Bundesstaaten registriert. Die Anleihen dürfen in den USA nicht angeboten oder verkauft werden, es sei denn, sie sind von der Registrierungspflicht nach dem Securities Act und den geltenden einzelstaatlichen Wertpapiergesetzen ausgenommen.

Die Anleihen werden nur Personen angeboten und verkauft, bei denen es sich nach vernünftigem Ermessen um qualifizierte institutionelle Käufer gemäß Regel 144A des Securities Act handelt. Das Angebot und der Verkauf der Anleihen und jeglicher Stammaktien, die bei der Umwandlung der Anleihen ausgegeben werden, wurden und werden nicht gemäß dem Securities Act oder anderen Wertpapiergesetzen registriert, und die Anleihen und jegliche dieser Aktien können nicht ohne Registrierung angeboten oder verkauft werden, es sei denn, es liegt eine Ausnahme von den Registrierungsanforderungen des Securities Act oder anderer anwendbarer Wertpapiergesetze vor oder es handelt sich um eine Transaktion, die nicht den Registrierungsanforderungen unterliegt.

Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf der angebotenen Wertpapiere dar, noch dürfen die angebotenen Wertpapiere in einem Staat oder einer anderen Rechtsordnung verkauft werden, in dem/der ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein solcher Verkauf vor der Registrierung oder Qualifizierung gemäß den Wertpapiergesetzen eines solchen Staates oder einer solchen Rechtsordnung rechtswidrig wäre.

Informationen zu Novavax

Novavax, Inc. (Nasdaq: NVAX) ist ein Biotechnologieunternehmen, das durch die Erforschung, Entwicklung und Vermarktung innovativer Impfstoffe zur Vorbeugung schwerer Infektionskrankheiten weltweit eine bessere fördert. Die firmeneigene rekombinante Technologieplattform nutzt die Kraft und Geschwindigkeit der Gentechnik zur effizienten Herstellung von hoch immunogenen Nanopartikeln, die auf dringende globale Gesundheitsbedürfnisse ausgerichtet sind. Der COVID-19-Impfstoff von Novavax wurde von mehreren Zulassungsbehörden weltweit genehmigt, unter anderem von der US-amerikanischen Gesundheitsbehörde, FDA, der Europäischen Kommission und der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Der Impfstoff wird derzeit von mehreren Zulassungsbehörden weltweit geprüft, auch für zusätzliche Indikationen und Bevölkerungsgruppen wie Jugendliche und als Auffrischungsimpfung. Neben dem Impfstoff COVID-19 testet Novavax derzeit auch den Kombinationsimpfstoff COVID-19-Influenza (CIC) in einer klinischen Phase 1/2-Studie, den vierwertigen Grippeimpfstoffkandidaten und einen Impfstoff auf Omicron-Basis (NVX-CoV2515) sowie einen Impfstoff im bivalenten Format auf Omicron-Basis/auf Basis des Originalstamms. Diese Impfstoffkandidaten enthalten das Novavax-eigene Matrix-M-Adjuvans auf Saponinbasis, um die Immunantwort zu verstärken und eine hohe Anzahl neutralisierender Antikörper zu stimulieren.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Investoren werden davor gewarnt, sich in unangemessener Weise auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Aussagen über die Fähigkeit von Novavax, die Angebote erfolgreich abzuschließen, auf Aussagen über den Zeitplan und die Bedingungen der vorgeschlagenen Angebote, die geschätzten Nettoerlöse der vorgeschlagenen Angebote und die voraussichtliche Verwendung der Erlöse durch Novavax. Novavax weist darauf hin, dass diese zukunftsgerichteten Aussagen zahlreichen Risiken und Unwägbarkeiten unterliegen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in diesen Aussagen genannten oder implizierten Ergebnissen abweichen. Zu den vorliegenden Risiken und Unwägbarkeiten gehören unter anderem die Frage, ob Novavax in der Lage sein wird, die potenziellen Angebote innerhalb der vorgesehenen Fristen oder zu den vorgesehenen Bedingungen, wenn überhaupt, durchzuführen, sowie die möglichen nachteiligen Auswirkungen auf den Marktpreis der Aktien aus dem Stammaktienbestand des Unternehmens. Darüber hinaus hat die Geschäftsführung von Novavax einen weiten Ermessensspielraum bei der Verwendung der Nettoerlöse aus den Angeboten. Zu den anwendbaren Risiken gehören auch jene, die unter der Überschrift „Risikofaktoren” und an anderer Stelle im Jahresbericht von Novavax auf Formular 10-K für das am 31. Dezember 2021 beendete Geschäftsjahr und im Quartalsbericht von Novavax auf Formular 10-Q für das am 30. Juni 2022 beendete Quartal aufgeführt sind, zusätzlich zu den Risikofaktoren, die jeweils in den nachfolgenden SEC-Einreichungen von Novavax enthalten sind. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung beziehen sich nur auf das Datum dieses Dokuments, und Novavax übernimmt keine Verpflichtung, diese Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren. Das Geschäft von Novavax unterliegt erheblichen Risiken und Ungewissheiten, einschließlich der oben erwähnten. Investoren, potenzielle Investoren und andere Personen sollten diese Risiken und Ungewissheiten sorgfältig abwägen. Alle zukunftsgerichteten Aussagen sind in ihrer Gesamtheit durch diesen Warnhinweis eingeschränkt.

ir@novavax.com

media@novavax.com

Kontakte:

Erika Schultz | 240-268-2022

ir@novavax.comAli Chartan oder Giovanna Chandler | 202-709-5563

media@novavax.comLogo – https://mma.prnewswire.com/media/1506866/Novavax_High_Res_Logo.jpg

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/novavax-kundigt-geplante-emission-von-125-mio-usd-an-wandelbaren-vorrangigen-anleihen-an-301704467.html

Kontakt:

Newsroom: Novavax, Inc.

Quellenangaben

Textquelle: Novavax, Inc., übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/77516/5395868

Novavax kündigt geplante Emission von 125 Mio. USD an wandelbaren …

Presseportal