DAX startet vor Ifo-Daten freundlich

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die in Frankfurt hat zum Handelsstart am Montag zunächst Kursgewinne verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 13.970 Punkten berechnet.

Das entspricht einem Plus von 0,6 Prozent gegenüber dem Handelsschluss am Freitag. An der Spitze der Kursliste standen die von DAX-Neuling Porsche, Fresenius und Heidelbergcement. Entgegen dem Trend gab es bei einigen Werten auch Abschläge, darunter Zalando, Vonovia und die Deutsche Börse. Auch bei den Papieren von Volkswagen wird ein dickes Minus angezeigt – die Aktie wird aber mit einem Dividendenabschlag gehandelt.

Die Anleger warteten am Vormittag unter anderem auf die Veröffentlichung des Ifo-Geschäftsklimaindex für den Monat Dezember. Der Index gilt als wichtigster Frühindikator für die konjunkturelle Entwicklung in . Der Nikkei-Index hatte zuletzt nachgelassen und mit einem Stand von 27.238 Punkten geschlossen (-1,1 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagmorgen stärker.

Ein kostete 1,0633 US-Dollar (+0,38 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,9405 Euro zu haben.


Foto: Frankfurter Börse, über dts Nachrichtenagentur

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

DAX startet vor Ifo-Daten freundlich

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×