ADAC THG-Bonus: Jetzt für 2023 registrieren

München (ots) –

Der THG-Bonus ist mit bisher 74.600 Registrierungen nicht nur eins der beliebtesten Angebote auf dem Markt, sondern laut aktuellem Test der Stiftung Warentest auch eins der Besten: Unter den vielen Kandidaten im Test sicherte sich der Club aufgrund seiner fix garantierten Prämie und transparenten Vertragsbedingungen das Top-Urteil “Verbraucherfreundlicher Vertrag für die Zahlung von THG-Prämien”.

Für das Jahr 2023 garantiert der ADAC den Haltern von E-Fahrzeugen einen THG-Bonus von 300 Euro, Mitglieder erhalten einen zusätzlichen Vorteil von 20 Euro. Der leichte Rückgang im Vergleich zum abgelaufenen Jahr ist auf den Anstieg der fossilen Brennstoffe bei der Energieerzeugung zurückzuführen. Wer bereits ein E- zugelassen hat und sich bisher keinen THG-Bonus gesichert hat, kann sich noch bis Ende Januar beim ADAC für die Prämien 2022 und gleichzeitig für die Prämie 2023 registrieren lassen. Der Bonus beträgt dann für Mitglieder 690 Euro, Nichtmitglieder erhalten für beide Jahre zusammen insgesamt 650 Euro.

Knapp 56.293 Anträge hat der ADAC bereits zur Bewilligung an das Bundesumweltamt (UBA) weitergegeben. Über 31.244 Prämien in einer Höhe von 12,4 Mio. Euro wurden bereits ausgezahlt.

So wird der ADAC THG-Bonus unter www.adac.de/thg-bonus (https://www.adac.de/services/e-angebote/thg-bonus/?redirectId=quer.mst.thg-bonus) beantragt: Nach der Registrierung mit den persönlichen Daten muss nur noch der Kfz-Schein hochgeladen werden. Der ADAC bündelt die registrierten Fahrzeugscheine und reicht diese fortlaufend beim Umweltbundesamt ein. Sobald der Club die Zertifizierung durch das Umweltbundesamt erhalten hat, werden der ADAC THG-Bonus und für Clubmitglieder der Mitgliedervorteil ausgezahlt. Der ADAC THG-Bonus kann jährlich beantragt werden, auch von Nicht-Mitgliedern und Unternehmen.

Generell verzeichnet der ADAC eine immer stärker steigende Nachfrage nach Leistungen rund um die . Alleine die ADAC e-Charge Ladekarte, die günstige und transparente Ladepreise an mehr als 300.000 Ladepunkten in Europa sichert, wurde inzwischen weit über 200.000 Mal bestellt, die monatliche Ladeaktivität hat sich seit Anfang 2021 mehr als verdoppelt. Die weiteren Leistungen und Angebote rund um die Elektromobilität sind vielfältig. Das Portfolio umfasst aktuell Fahrzeug-Angebote inkl. Leasing, Finanzierungen und Versicherungen, Wallboxen, Ladekarten sowie natürlich umfangreiche Informationen zu Tests, Kauf bzw. Verkauf und Förderung. Auch für E-Bikes und Elektroroller gibt es mit e-Ride eine eigene Plattform, für die der ADAC mit verschiedenen Herstellern Sonderkonditionen für Mitglieder bietet.

Alle Information dazu gibt es unter www.adac.de.

Kontakt:

Newsroom: ADAC
Pressekontakt: ADAC Kommunikation
T +49 89 76 76 54 95
aktuell@adac.de

Quellenangaben

Textquelle: ADAC, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/7849/5398919

ADAC THG-Bonus: Jetzt für 2023 registrieren

Presseportal