Ein Dinosaurier zu Weihnachten? Besser, ein Dimetrodon! …

Berlin (ots) –

(https://www.catawiki.com/de), führender Online-Marktplatz für besondere Objekte, versteigert außergewöhnlich gut erhaltenes Skelett eines Dimetrodon

– Der fleischfressende Pelycosaurier lebte vor 290 Millionen Jahren

– Experten schätzen Wert des seltenen Fossils auf 450.000 bis 500.000 Euro, Interesse an Fossilien nimmt bei Sammlern immer mehr zu

Er war ein schneller Läufer mit imposantem Rückensegel, das wie eine Klimaanlage funktionierte, hatte seinen letzten öffentlichen Auftritt in den Jurassic-World-Filmen und könnte bald sein Zuhause wechseln. Catawiki (https://www.catawiki.com/de), führender Online-Marktplatz für besondere Objekte, bietet Sammler*innen und Fossilienliebhaber*innen die Gelegenheit, ein nahezu vollständiges Skelett eines Dimetrodon (https://www.catawiki.com/en/l/64196017-reptile-skeleton-dime) zu ersteigern.

Gefährlicher Zweizahn aus der Permzeit

Der Fleischfresser lebte vor 290 Millionen Jahren und gehört zur Art der Pelycosaurier, die noch vor den Dinosauriern die Erde bevölkerten. Mit zwei Metern Länge und 250 Kilo Gewicht war er ungefähr so lang und schwer wie ein Motorrad. Überreste des Reptils wurden bisher in den USA und Kanada entdeckt, der erste Nachweis innerhalb Europas war 1999 ein Fund in Thüringen.

Auktion mit Seltenheitswert

Das Fossil auf Catawiki wurde im Red Bed Rattlesnake Canyon in Texas gefunden und zwei Jahre lang aufwendig zusammengesetzt und restauriert. Die jetzige Auktion hat echten Seltenheitswert. “Es ist das erste Mal, dass wir so einen einzigartigen und außergewöhnlichen Fund in einer Online-Auktion anbieten können. Ein solches Skelett gab es seit Jahren nicht mehr auf dem Markt. Der Dimetrodon ist zu 70 Prozent vollständig, was selten vorkommt und zudem sehr gut erhalten”, erklärt Frederic Lacombat, Catawiki-Experte für Fossilien. “Seit der T-Rex “Stan” 2020 für die Rekordsumme von 27 Millionen Euro verkauft wurde, sind Fossilien nicht mehr nur als Teil einer Sammlung interessant, sondern auch als Investition oder Dekorationsobjekt.” Käufer*innen der Fossilien sind private wie öffentliche Sammlungen und Museen oder Privatpersonen. Den Wert des Dimetrodon schätzen die Catawiki-Experten auf 450.000 bis 500.000 Euro. Nach dem Erwerb wird das Skelett von einem Paläontologen am neuen Aufenthaltsort zusammengesetzt und nimmt dann ungefähr den Platz eines 3er-Sofas ein. Der Dimetrodon ist das Herzstück einer umfassenden Fossilien-Auktion (https://www.catawiki.com/en/a/705179-fossils-auction-dinosaurs-reptiles) auf dem Online-Marktplatz.

Weitere Highlights sind ein sehr langes Mosasaurier-Skelett (https://www.catawiki.com/en/l/64379305-skeleton-mo), eine in Bernstein konservierte Feder (https://www.catawiki.com/en/l/64771241-rarity-12-feathers-from-dino-running-bird-from-burma-deinonychus-oder-velociraptoren-staphylinidae) und ein beeindruckendes Elefantenvogel-Ei (https://www.catawiki.com/en/l/64808863-elephant-bird-intact-egg-aepyornis-ma).

Mehr über Dimetrodon

Namensgebend für das Reptil sind die unterschiedlich geformten Fangzähne, die den Dimetrodon (“zwei Arten von Zähnen”) zu einem besonders gefährlichen Jäger machten. Es gab ihn in verschiedenen Größen. Der Dimetrodon hatte – anders als Dinosaurier – die Beine seitlich wie bei einem Krokodil und war ein schneller Läufer. Auffällig war sein ausladendes Rückensegel. Die großen Hautlappen wurden von langen knöchernen Stacheln gestützt, beeindruckten Gegner wie potenzielle Partner und halfen der Urechse vermutlich bei der Wärmeregulierung. Bei der Untersuchung der Wirbel fanden Wissenschaftler*innen sogar Indizien, die sie als frühe Vorläufer in der Entwicklung der Wirbelsäule deuten, wie sie auch bei heutigen Säugetieren vorhanden ist.

Über Catawiki

Catawiki ist der führende Online-Marktplatz für besondere Objekte, um den persönlichen Leidenschaften nachzugehen. Jede Woche werden über 75.000 Objekte versteigert – jedes einzelne geprüft und ausgewählt von Catawikis hunderten internen Experten, die auf Kunst, Design, Schmuck, Mode, Oldtimer, Sammlerstücke und vieles mehr spezialisiert sind. Bis heute hat die Plattform über zehn Millionen Objekte verkauft und allein im Jahr 2021 einen Umsatz von fast einer halben Milliarde Euro erzielt. Entdecken Sie besondere Objekte auf catawiki.com oder laden Sie die App herunter.

Kontakt:

Newsroom: Catawiki
Pressekontakt: Dr. Stefanie Bickert | stefanie.bickert@tonka-pr.com | +49(0)176 5885 1839
Lena-Marie Kern | lena-marie.kern@tonka-pr.com | +49(0)176 1577 9241

Quellenangaben

Textquelle: Catawiki, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/112305/5401469

Ein Dinosaurier zu Weihnachten? Besser, ein Dimetrodon! …

Presseportal