(1556) Mit über 130 km

Nürnberg (ots) –

Am Mittwochabend geriet ein 23-Jähriger mit mehr als 130 km/h in eine Lasermessung der Nürnberger Verkehrspolizei. Der BMW des Mannes wurde sichergestellt.

Die Beamten führten in den Abendstunden Geschwindigkeitskontrollen im Bereich der Steubenbrücke durch. Im Verlauf der Messungen fielen mehrere Pkw mit teils erheblich überschrittener Geschwindigkeit auf. Unter anderem waren zwei Fahrzeuge mit 77 km/h beziehungsweise 86 km/h bei erlaubten 50 km/h unterwegs.

Gegen 20:30 Uhr raste den Polizisten ein 23-jähriger Mann mit seinem weißen BMW entgegen. Bei dem Fahrzeug wurde eine Geschwindigkeit von knapp über 130 km/h gemessen. Es konnte kurz darauf im Bereich des Frauentorgrabens angehalten und der Fahrer einer Kontrolle unterzogen werden. Der 23-Jährige muss nun unter anderem mit einem mehrmonatigen Fahrverbot sowie einer Geldbuße in Höhe von mindestens 800 Euro rechnen. Der BMW des Mannes wurde an Ort und Stelle durch die sichergestellt.

Erstellt durch: Marc Siegl

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mittelfranken
Rückfragen an:


Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/5404461

(1556) Mit über 130 km

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)