Verfassungsfeindliche Parolen

Erfurt (ots) –

Ein betrunkener Mann erhielt in Erfurt eine Anzeige wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. Der 40-Jährige hatte sich am Donnerstagabend im Bereich der Unterführung am Hauptbahnhof aufgehalten. Als der Mann einen Streifenwagen erblickte, skandierte er eine verfassungsfeindliche Parole und zeigte den “Hitlergruß”. Die Polizeibeamten nahmen die Personalien des Mannes auf und leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen ihn ein. (JN)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5405404

Verfassungsfeindliche Parolen

Presseportal Blaulicht