Erste Fahrt im neuen Jahr

Eisenach (ots) –

Die erste Fahrt im neuen Jahr führte am Neujahrsmorgen kurz nach 6.00 Uhr bei einem 54-jährigen Toyotafahrer ins Krankenhaus zu einer Blutentnahme und zur Beschlagnahme seines Führerscheins. Grund hierfür war ein während einer Verkehrskontrolle durchgeführter Atemalkoholtest, welcher einen Wert von über 1,1 Promille ergab. Dem Eisenacher wurde nun die Weiterfahrt untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. (Bezugnummer 0000260/2023) (sus)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Gotha
Rückfragen an:

üringer

Polizeiinspektion Eisenach
Telefon: 03691/261124
E-Mail: dsl.eisenach.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5406250

Erste Fahrt im neuen Jahr

Presseportal Blaulicht