Waldshut-Tiengen: handfester Streit zwischen zwei Fahrzeugführer – …

Freiburg (ots) –

Ein 24-jähriger Pkw-Fahrer soll am Sonntag, 01.01.2023, kurz vor 20.00 Uhr, auf der Fahrt vom Zoll nach Waldshut von einem Fahrer eines Lieferdienstes bedrängt worden sein. An der Ampelanlage der Bundesstraße 34 / Bundesstraße 500 musste der 24-Jährige an der dortigen Lichtzeichenanlage anhalten. Der Fahrer des Lieferdienstes soll dann ausgestiegen sein und den 24-Jährigen aus dessen Auto gezogen und ins Gesicht geschlagen und getreten haben. Der Fahrer des Lieferdienstes konnte mittlerweile ermittelt werden.

Ein Fahrer eines VW Busses, welcher wohl aus Dogern kam, soll den Vorfall an der Lichtzeichenanlage beobachtet haben. Der Fahrer möge sich bitte mit dem Polizeirevier Waldshut-Tiengen, Telefon 07751 8316-531, in Verbindung setzen.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:

Thomas Batzel

Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5407232

Waldshut-Tiengen: handfester Streit zwischen zwei Fahrzeugführer – …

Presseportal Blaulicht