Stutensee – Mit Pkw von der Fahrbahn abgekommen und überschlagen

Karlsruhe (ots) –

Ein 26-jähriger Autofahrer ist am Sonntag gegen 19:20 Uhr auf der Landstraße 559 von der Fahrbahn abgekommen und hat sich mit seinem Pkw überschlagen.

Den bisherigen Ermittlungen zufolge verlor der Mann aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in einer Linkskurve zwischen Bankenloch und Weingarten die Kontrolle über sein Fahrzeug. In der Folge kam er nach rechts von der Straße ab und fuhr auf die Schutzplanke auf. Wieder auf der Fahrbahn, touchierte der Kleinwagenfahrer die Schutzplanke erneut, woraufhin sein Smart zur Seite abgewiesen wurde und sich zwei Mal überschlug. Der Pkw kam schließlich zwischen der Gegenfahrbahn und dem Radweg auf allen vier Rädern zum Stehen.

Der junge Mann blieb bei dem Unfall glücklicherweise unverletzt und konnte sein stark beschädigtes Auto selbstständig verlassen.

Am Smart entstand nach derzeitigem Ermittlungsstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 12.000 Euro. Zudem wurde die Leitplanke durch die Kollision stark in Mitleidenschaft gezogen.

Aufgrund ausgelaufener Betriebsstoffe und zur Bergung des Unfallwagens musste die Strecke kurzzeitig gesperrt werden.

Larissa Großmann, Pressestelle

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Karlsruhe
Rückfragen an:


E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5407396

Stutensee – Mit Pkw von der Fahrbahn abgekommen und überschlagen

Presseportal Blaulicht