(13) Mann schoss mit Schreckschusspistole von Baugerüst

Fürth (ots) –

Am Montagnachmittag (02.01.2023) feuerte ein 20-Jähriger in der Fürther Südstadt Schüsse aus einer Schreckschusspistole ab. Er löste hierdurch einen Polizeieinsatz mit mehreren Streifen aus.

Gegen 17:15 Uhr verständigten aufmerksame Anwohner aus der Erhard-Segitz-Straße den Polizeinotruf. Sie hätten einen Mann bemerkt, welcher mit einer Pistole in der Hand auf einem Baugerüst eines Mehrfamilienhauses umherkletterte. Zudem hätte er Schüsse abgefeuert.

Alarmierte Streifen der Polizeiinspektion Fürth und des Unterstützungskommandos Mittelfranken (USK) lokalisierten einen 20-jährigen Tatverdächtigen in dem Anwesen. In dessen Wohnung stellten die Beamten anschließend eine Schreckschusswaffe mit zugehöriger Munition sicher. Nachdem er mit den Vorwürfen konfrontiert wurde, räumte der 20-Jährige die Schussabgabe ein.

Der Mann muss sich nun aufgrund des Verdachts eines Verstoßes gegen das Waffengesetz strafrechtlich verantworten.

Erstellt durch: Sebastian Schmidt

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mittelfranken
Rückfragen an:


Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/5407914

(13) Mann schoss mit Schreckschusspistole von Baugerüst

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)