Freiburg: Feuerwerkskörper in Richtung Radfahrer und Feuerwehr …

Freiburg (ots) –

Nach den Böllerwürfen in der Silvesternacht in Richtung von Radfahrern und Feuerwehr in der Basler Straße in Freiburg (wir berichteten: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5406363) sucht die nach weiteren Zeugen. Auch mögliche Geschädigte, die in der Silvesternacht etwa zwischen 0 und 3 Uhr durch die Personengruppe gefährdet wurden, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0761 882-4421 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Geworfen wurden die Feuerwerkskörper aus dem Bereich Richthofenstraße (etwa auf Höhe der Hausnummer 17), verletzt wurde dabei niemand. Nach derzeitigem Ermittlungsstand handelte es sich um keine gezielten Würfe gegen Menschen, es seien jedoch Böller in Richtung der Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr geflogen. Die Arbeit der Einsatzkräfte, die gerade einen Kleinbrand löschten, wurde dadurch behindert.

Beim Eintreffen der Polizei war zunächst kein Tatverdächtiger mehr anzutreffen, wenig später konnte in der Nähe eine größere Personengruppe festgestellt und kontrolliert werden. Die Ermittlungen dauern an.

oec

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:

Özkan Cira

Pressestelle
Telefon: 0761 882 1018
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5408058

Freiburg: Feuerwerkskörper in Richtung Radfahrer und Feuerwehr …

Presseportal Blaulicht