Mitarbeiter des Veterinäramts bedroht

Saale-Holzland-Kreis (ots) –

Zwei Mitarbeiter des Veterinäramtes wurden Montagvormittag von einem 66-Jährigen aus Stadtroda bedroht. Sie waren in der Schloßstraße im Einsatz, um zu überprüfen, ob der Mann seine Tiere artgerecht hält. Im Rahmen dessen äußerte der Tierhalter, er werden den Angestellten mit einer Axt den Kopf einschlagen. Die Bedrohten sahen sich gezwungen, die um Unterstützung zu bitten. Mit mehreren Beamten mussten anschließend die Maßnahmen des Veterinäramtes abgesichert werden. Der 66-Jährige muss nun mit einer Anzeige wegen Bedrohung rechnen.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Jena
Rückfragen an:

üringer Polizei

Telefon: 03641- 81 1503
E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5408063

Mitarbeiter des Veterinäramts bedroht

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)