(VS-Schwenningen) Betrunken am Waldrand entlang des Waldeckweges in …

VS-Schwenningen (ots) –

Ein 62-jähriger Mann ist am Montagmittag in erheblich alkoholisiertem Zustand mit einem BMW entlang des Waldeckweges auf einem Waldweg gefahren, aufgrund seiner Alkoholisierung vom Weg abgekommen und in einem angrenzenden Buschwerk stecken geblieben. Spaziergänger entdeckten den Mann im Wagen, der versuchte den BMW durch heftiges Gasgeben aus dem Buschwerk zu befreien und verständigten die . Durch die eintreffende Polizeistreife wurde bei dem 62-Jährigen, der immer noch hinter dem Steuer des Wagens saß, eine Alkoholüberprüfung durchgeführt. Diese ergab über 2,4 Promille. Eine zusammen mit der Polizei eintreffende Rettungswagenbesatzung brachte den unverletzten Mann vorsorglich in eine Klinik, wo auch eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Nach der Abgabe des Führerscheines muss sich der 62-Jährige nun noch in einem Strafverfahren für die Autofahrt unter Alkoholeinwirkung und den dabei verursachten verantworten. Der in einem Buschwerk steckende BMW wurde von der befreit und schließlich abgeschleppt.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Konstanz
Rückfragen an:

Dieter Popp

Pressestelle
Telefon: 07531 995-1012
E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5408113

(VS-Schwenningen) Betrunken am Waldrand entlang des Waldeckweges in …

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)