Politiker-Fettnäpfchen werden keine Einzelfälle bleiben

Straubing (ots) –

Lambrechts Video ist besonders ärgerlich, weil es nicht ihr erster Patzer ist. Die Ministerin verfügt zudem über einen der größten Presse- und Kommunikationsstäbe der gesamten Regierung und hätte vorher um Rat fragen können. Hat sie nicht, der Imageschaden ist nun angerichtet. Demut vor dem Amt ist ein hohes Gut, doch manchmal obsiegt die Überschätzung der eigenen Fähigkeiten, und dies nicht erst seit dem Siegeszug von Social Media. Deutschland steht damit nicht allein, man möge sich nur Äußerungen des amtierenden US-Präsidenten Joe Biden und seines Vorgängers Donald Trump in Erinnerung rufen. Ein schwacher Trost ist das zwar nur. Ein weitaus größerer jedoch ist die Tatsache, dass sich die allermeisten Regierungsmitglieder zu benehmen wissen.

Kontakt:

Newsroom: Straubinger Tagblatt
Pressekontakt:
Ressort /Wirtschaft/Vermischtes
Markus Peherstorfer
Telefon: 09421-940 4441
politik@straubinger-tagblatt.de

Quellenangaben

Textquelle: Straubinger Tagblatt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/122668/5408212

Politiker-Fettnäpfchen werden keine Einzelfälle bleiben

Presseportal