“Hartz und herzlich”: Erfolgreicher Auftakt für neue Folgen aus …

München (ots) –

– Episode aus Mannheim mit 8,4 % MA (14-49 Jahre) in der Primetime

– Bis zu 1,21 Mio. Zuschauerinnen und Zuschauer gesamt

– Im Anschluss 6,4 % MA (14-49 Jahre) für Folge aus Krefeld

Am gestrigen Dienstagabend startete die Sozialreportage “Hartz und herzlich” bei erfolgreich ins neue Jahr. Zur besten Sendezeit erzielte die Episode aus den Mannheimer Benz-Baracken 8,4 % MA in der werberelevanten Zielgruppe der 14-49-Jährigen. Im jüngeren Publikum (14-29 Jahre) kam sie auf 8,2 % MA. Bis zu 1,21 Mio. Zuschauerinnen und Zuschauer gesamt verfolgten das Wiedersehen mit Elvis & Co.

Die anschließende Folge aus Krefeld punktete mit 6,4 % MA ebenfalls bei den 14-49-Jährigen. Unter anderem sahen die Zuschauerinnen und Zuschauer, wie sich Angelina neben Schule und Freunde auch mit Themen wie Kinder- und Elterngeld auseinandersetzen muss.

Daten © AGF in Zusammenarbeit mit GfK; VideoScope, Marktstandard TV, 03.01.2023, vorläufig gewichtet. Wenn nicht anders angegeben, beziehen sich die Daten auf die 14-bis 49-Jährigen.

Kontakt:

Newsroom:
Pressekontakt: RTLZWEI
Unternehmenskommunikation
089 – 641850
kommunikation@rtl2.de
unternehmen.rtl2.de

Quellenangaben

Bildquelle: Kiosk-Besitzer und Baracken-Urgestein Jürgen ist vor wenigen Tagen nach schwerer Krankheit verstorben. Das stimmt Elvis nicht nur traurig, sondern auch nachdenklich. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6605 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: RTLZWEI, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/6605/5408413

“Hartz und herzlich”: Erfolgreicher Auftakt für neue Folgen aus …

Presseportal