Wohnhausbrand in Nobitz – Kripo ermittelt

Altenburg (ots) –

Nobitz: Seit heute Morgen (04.01.2023) sind Feuerwehr, Rettungsdienst und aufgrund eines gemeldeten Hausbrandes in Nobitz, speziell im Ortsteil Wilchwitz, im Einsatz.

Gegen 06:15 Uhr ging schließlich die Meldung zum Brandgeschehen am Dorfplatz ein, so dass die Rettungskräfte unverzüglich ausrückten. Vor Ort angekommen stand das Einfamilienhaus bereits in Vollbrand.

Der 69-jährige Bewohner konnte zum Glück das Haus selbstständig verlassen, wurde jedoch in der Folge medizinisch im Krankenhaus versorgt.

Trotz eingeleiteter Löschmaßnahmen breiteten sich die Flammen im gesamten Haus aus, so dass dieses letztlich vollständig niederbrannte.

Warum es genau zum Brandausbruch kam, wird derzeit durch die KPI Gera ermittelt. Zu einem Übergreifen der Flammen auf andere Häuser kam es nicht. (RK)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Gera
Rückfragen an:

üringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126720/5408529

Wohnhausbrand in Nobitz – Kripo ermittelt

Presseportal Blaulicht