Xinhua Silk Road: Kulturmesse präsentiert digitale Transformation …

Beijing (ots/PRNewswire) –

Die laufende 18. China (Shenzhen) International Industries Fair, die Erfolge der Digitalisierungsstrategie für die Kulturindustrie vorstellt, hat eine Reihe von High-Tech-Unternehmen in den Bereichen 5G, Big Data, Cloud Computing und künstliche Intelligenz als Teilnehmer angezogen.

Der 2022 veröffentlichte 14. Fünfjahresplan für kulturelle Entwicklung sieht vor, dass China in den nächsten fünf Jahren seine Innovationsbemühungen verstärken, seine industrielle Basis verbessern und die Modernisierung seiner Produktionsketten vorantreiben wird.

Tatsächlich ist die Digitalisierung zu einem Katalysator für Chinas Kulturbranche geworden, und eine große Anzahl kultureller Ressourcen wurde durch die Stärkung der digitalen Technologie neu belebt.

Beispielsweise arbeiten der chinesische Internetriese Tencent und die Dunhuang Academy zusammen, um die kulturellen Relikte in den Dunhuang-Höhlen zu digitalisieren. Liu Xiaolan, Projektleiter bei Tencent, sagte, dass die digitale Technologie die kulturellen Relikte von Dunhuang ins bringen wird und die Menschen den kulturellen Charme von Jahrtausenden in den digitalen Höhlen spüren können.

Darüber hinaus spielt die Technologie der virtuellen Realität (VR) eine zunehmende Rolle bei der Digitalisierung der Kulturbranche. SenseTime, ein Unicorn-Unternehmen für künstliche Intelligenz, hat den Hangzhou West Lake in die AR-Welt verlagert. Besucher können die echte Szene einfach mit ihrem Smartphone scannen, um den AR-Navigationsmodus zu öffnen. Sie können dann eine immersive Navigation in der echten Szenerie sowie eine Fusion von echter und virtueller Navigation erleben.

Die Kulturbranche von Shenzhen hat in den letzten zehn Jahren eine schnelle Entwicklungsdynamik mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von mehr als 15 Prozent aufrechterhalten. Kreatives Design, Animationsspiele, digitale Kultur und andere Branchen haben eine starke Wettbewerbsfähigkeit gezeigt, und mehr als 25 Prozent der führenden Kulturunternehmen können es mit nationalen High-Tech-Unternehmen aufnehmen.

Laut dem Ministerium für Kultur und Tourismus sind digitale Technologien wie 5G, Big Data, AR/VR, künstliche Intelligenz und ultrahohe Auflösung in der Kulturbranche weit verbreitet. Neue Formate wie Cloud-Ausstellungen, Online-Übertragungen, digitale und immersive Erlebnisse haben sich rasch entwickelt und es treten ständig neue digitale kulturelle Boutiquen mit charakteristischen chinesischen kulturellen Merkmalen hervor.

Yuan Yuan, Associate Researcher des Shenzhen Research Center of Culture, Sports, Tourism, Radio & Television, sagte, dass eine bessere Kultur langfristige Vitalität in der digitalen Welt gewinnen wird.

Siehe Original-Link: https://en.imsilkroad.com/p/332033.html

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1976260/shenzhen.jpg

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/xinhua-silk-road-kulturmesse-prasentiert-digitale-transformation-der-chinesischen-kulturbranche-301713982.html

Kontakt:

Newsroom: Xinhua Silk Road Information Service
Pressekontakt: Gao Jingyan

13552905167

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/135504/5409136

Xinhua Silk Road: Kulturmesse präsentiert digitale Transformation …

Presseportal