(VS-Villingen) Polizei sucht nachträgliche Zeugen zu einem …

VS-Villingen (ots) –

Zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Radfahrer, der sich bereits am Silvesterabend (Samstagabend, 31.12.2022) an der Kreuzung Wieselsbergstraße und Goldenbühlstraße ereignet hat, sucht die nachträglich Zeugen.

Kurz vor 19.30 Uhr am Silvesterabend bog ein 59-jähriger Fahrer eines Mercedes der E-Klasse von der Wieselsbergstraße an der mit einer Ampel und blinkendem Gelblicht für den Vorrang querender Fußgänger und Radfahrer geregelten Kreuzung nach rechts auf die Goldenbühlstraße ab. Hierbei kam es zur Kollision mit einem 35-jährigen Fahrer eines Trekkingrades, der den Kreuzungsbereich auf dem Rad überquerte. In der Folge stürzte der Radfahrer, zog sich hierbei Verletzungen zu und musste mit einem Rettungswagen zur weiteren Behandlung in eine Klinik gebracht werden.

Nun werden dringend Zeugen gesucht, welche Angaben zu der bestehenden Regelung der Ampelanlage der Kreuzung zum Unfallzeitpunkt machen können. Insbesondere wird der Fahrer beziehungsweise die Fahrerin eines Kleinwagens gesucht, welche/r vor dem unfallbeteiligten Mercedes von der Wieselsbergstraße nach rechts auf die Goldenbühlstraße abgebogen ist.

Von besonderem Interesse sind Hinweise über die Schaltung der Lichtzeichenanlage sowohl für den Rechtsabbiegeverkehr (Dauergrünlicht mit gleichzeitigem gelben Blinklicht oder grüner Pfeil rechts) der Wieselsbergstraße als auch für die der Fußgängerampel zum Zeitpunkt des Unfalles.

Sachdienliche Hinweise werden an die Verkehrspolizei Zimmern ob Rottweil unter der Telefonnummer 0741 34879-0 erbeten.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Konstanz
Rückfragen an:

Dieter Popp

Pressestelle
Telefon: 07531 995-1012
E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5409255

(VS-Villingen) Polizei sucht nachträgliche Zeugen zu einem …

Presseportal Blaulicht