Betrunkene hantieren mit Luftdruckpistole – 41-jähriger muss ins …

Apolda (ots) –

Am gestrigen Mittwoch, gegen 20:45 Uhr kam es in der Stegmannstraße in Apolda zu einem Unfall mit einer Schreckschusspistole. Nach ausgiebigem Alkoholkonsum hantierte ein 41-Jähriger mit seiner eigenen Luftdruckpistole vor seinem 40-jährigen Freund und schoss sich aus Unkenntnis über den Ladezustand selbst in die Hand. Der Verletzte wurde mit der noch feststeckenden Munition in der Hand ins Robert-Koch-Krankenhaus gebracht. Der 41-Jährige ist im Besitz eines kleinen Waffenscheines. Eine entsprechende Meldung an die Waffenbehörde wurde veranlasst.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Jena
Rückfragen an:

üringer

Polizeiinspektion Apolda
Telefon: 03644 541225
E-Mail: dgl.pi.apolda@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5409481

Betrunkene hantieren mit Luftdruckpistole – 41-jähriger muss ins …

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)