Mit Raketen beschossen

Altenburg (ots) –

In der Silvesternacht hantierten mehrere Jugendliche auf dem Markt mit Pyrotechnik. Dabei beschossen sich Personen aus Gruppe gegenseitig mit Silvesterraketen. Das Geschehen verlagerte sich im weiteren Verlauf in Richtung Großer Teich.

Größere Sachschäden blieben dabei nach jetzigen Erkenntnissen aus. Auch Hinweise zu verletzten Personen liegen nicht vor. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Sofern Sie Angaben zu Beteiligten oder dem Ablauf machen können, werden Sie gebeten, sich unter der Telefonnummer 0365/ 8234-1465 zu melden. (TL)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Gera
Rückfragen an:

üringer

Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126720/5409638

Mit Raketen beschossen

Presseportal Blaulicht