Pferd verletzt Wanderer

Gera (ots) –

Ein scheuendes Pferd verletzte am 06.01.2023 gegen 11:20 Uhr einen Wanderer.

Eine Gruppe von drei Reitern befand sich mit ihren Pferden auf einem Waldweg in der Nähe von Kleinbocka. Eines der Pferde erschrak und scheute, so dass die Reiterin mit ihrem Pferd einem 34jährigen Wanderer nicht mehr ausweichen konnte. Der Mann wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Gera
Rückfragen an:

üringer

Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126720/5410946

Pferd verletzt Wanderer

Presseportal Blaulicht