E-Bike ohne Versicherungsschutz

Geratal / Gräfenroda (ots) –

Eine Streifenbesatzung der Arnstadt-Ilmenau stellte am Samstagmittag gegen 12:25 Uhr einen 65-jährigen Mann fest, welcher mit seinem E-Bike von der Gräfenrodaer Waldstraße kommend in die Schillerstraße einbog. In der Folge beschleunigte der E-Bike-Fahrer sein Rad bergauf, ohne hierbei in die Pedalen zu treten. Die Beamten kontrollierten in der Folge den 65-Jähringen und sein E-Bike. Hierbei stellten sie fest, dass sich das E-Bike mittels Drehen am Griff beschleunigen lies. Für ein solches Gefährt braucht man ein Versicherungskennzeichen und eine Fahrerlaubnis, für das Fahren im öffentlichen Verkehrsraum. Eine gültige Fahrerlaubnis konnte der Mann vorweisen, da an dem E-Bike aber kein Versicherungskennzeichen angebracht war und auch kein Versicherungsschutz für das Rad besteht, wurde dem 65-Jährigen die Weiterfahrt untersagt. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoß gegen das Pflichversicherungsgesetz eingeleitet. (dl)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Gotha
Rückfragen an:

üringer Polizei

Polizeiinspektion Arnstadt-Ilmenau
Telefon: 03677/601124
E-Mail: dsl.ilmenau.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5411185

E-Bike ohne Versicherungsschutz

Presseportal Blaulicht