Castrop-RauxelTerrorverdacht

Halle (ots) –

Die Festnahme in der Nacht zu Sonntag ist eben auch ein Beleg dafür, dass die Terrorgefahr in Deutschland weiter hoch ist. Auch wenn sie in der Wahrnehmung in den vergangenen Jahren in den Hintergrund gerückt war: Es lebt eine unverändert hohe Zahl von Islamisten in Deutschland, von denen eine Gefahr ausgeht. Der Verfassungsschutz spricht von einem “Personenpotenzial” von rund 28.000, die er dem Islamismus beziehungsweise dem islamistischen Terror zuordnet. An diesen Zahlen hat sich in den vergangenen Jahren nicht viel geändert. Damit bleibt das Risiko islamistischer Anschläge hoch.

Kontakt:

Newsroom: Mitteldeutsche Zeitung
Pressekontakt:
Marc Rath
Telefon: 0345 565 4200
marc.rath@mz.de

Quellenangaben

Textquelle: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/47409/5411272

Castrop-RauxelTerrorverdacht

Presseportal