Einfamilienhaus in Brand geraten

Uelleben (Landkreis Gotha) (ots) –

Heute Morgen geriet aus bisher ungeklärter Ursache ein Einfamilienhaus in der Kleinen Feldstraße gegen 09.50 Uhr in Brand. Die Flammen breiteten sich bis in den Dachstuhl aus. Der Brand konnte 10.30 Uhr vollständig gelöscht werden. Eine 43-jährige Bewohnerin erlitt einen Schock. Das Haus ist derzeit nicht bewohnbar, es entstand Sachschaden von etwa 100.000 Euro. Die hat die Ermittlung zur Brandursache aufgenommen. (ah)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Gotha
Rückfragen an:

üringer Polizei

Thüringer Polizei
Telefon: 03621-781503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5412006

Einfamilienhaus in Brand geraten

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)