Berauschte E-Scooter-Fahrer

Erfurt (ots) –

Am Wochenende zog die Erfurter gleich acht berauschte E-Scooter-Fahrer aus dem Verkehr. Zwei von ihnen standen unter Drogeneinfluss, die anderen waren betrunken unterwegs gewesen. Die Männer brachten es bei Atemalkoholtests auf Werte zwischen 0,7 und 1,4 Promille. Auf dem E-Scooter gelten in Deutschland dieselben Promillegrenzen wie hinter dem Steuer eines Autos. Gegen zwei Männer wurde daher Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr erstattet. Die anderen Personen erhielten Ordnungswidrigkeitenanzeigen, verbunden mit Fahrverboten, Punkten und empfindlichen Geldbußen.

Auch vier Fahrradfahrer hatten am Wochenende zu tief ins Glas geschaut. Die Herren im Alter von 16 bis 40 Jahren wurden von der Polizei betrunken auf ihren Fahrrädern gestoppt. Ihre Atemalkoholwerte lagen zwischen 2,0 und 2,3 Promille. Dies führte zu Blutentnahmen und entsprechenden Strafanzeigen. (JN)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5412068

Berauschte E-Scooter-Fahrer

Presseportal Blaulicht