Kinder und Jugendlicher schlagen mutmaßlich Schaufensterscheibe ein …

Stuttgart-Feuerbach (ots) –

Polizeibeamte haben in der Nacht zum Dienstag (10.01.2023) zwei 13-jährige Kinder und einen 17 Jahre alten Jugendlichen festgestellt, die im Verdacht stehen, die Schaufensterscheibe eines Geschäftes an der Stuttgarter Straße eingeschlagen und ein Mobiltelefon samt Zubehör erbeutet zu haben. Ein Anwohner hörte gegen 00.45 Uhr verdächtige Geräusche und sah, wie drei Personen sich an einer Auslage zu schaffen machten. Während er die alarmierte, flüchtete das Trio. Nach kurzer Fahndung entdeckten die Beamten die beiden Kinder und den Jugendlichen in der Sankt-Pöltener Straße und hielten sie fest. Bei dem 17-Jährigen und einem der 13-Jährigen fanden die Polizisten die mutmaßlich aus der Auslage des Geschäfts gestohlenen Gegenstände. Die Tatverdächtigen hatten leichte Verletzungen an den Händen, die Rettungskräfte vor Ort versorgten. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die beiden 13-Jährigen jeweils einem Elternteil überstellt, der 17-Jährige wurde nach Rücksprache mit seiner Mutter auf freien Fuß gesetzt.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Stuttgart
Rückfragen an:


Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 – 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/5412542

Kinder und Jugendlicher schlagen mutmaßlich Schaufensterscheibe ein …

Presseportal Blaulicht