Wiesloch Rhein-Neckar-Kreis: Unfallflucht – 30-jähriger Fahrer ohne …

Wiesloch/ Rhein-Neckar-Kreis (ots) –

Am Montagabend kam es zu einem Unfall in der Königsberger Straße. Der Fahrer eines Passats, nahm an der Kreuzung zur Breslauer Straße einer 48-jährigen Golffahrerin die Vorfahrt, weshalb es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge kam. Der Unfallverursacher rief seiner Unfallgegnerin zu, dass alles in Ordnung sei und fuhr anschließend weiter, woraufhin diese die verständigte und den Beamten das Kennzeichen des anderen Beteiligten mitteilte.

An der Halteranschrift konnte zunächst nur der Pkw, aber kein Fahrer festgestellt werden. Dieser kam wenig später fußläufig hinzu. Der 30-Jährige zeigte sich äußerst auskunftsfreudig und gestand den Polizeibeamten direkt, dass er den Pkw einer Bekannten gefahren sei, keinen Führerschein habe und zudem am Wochenende Betäubungsmittel konsumiert hätte.

Der VW-Passat wurde zur weiteren Spurensicherung sichergestellt und der 30-jährige Fahrer für eine Blutentnahme mit auf das Revier genommen.

Die Halterin des Passats wurde über den Sachverhalt informiert. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von 5.000 EUR.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Sebastian Löffler
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5412864

Wiesloch Rhein-Neckar-Kreis: Unfallflucht – 30-jähriger Fahrer ohne …

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)