A5, Ottersweier – Unfallflucht auf der Autobahn, Zeugen gesucht

Ottersweier (ots) –

Die Beamten des Verkehrsdienstes Bühl sind nach einer begangenen Unfallflucht am späten Montagabend gegen 23:20 Uhr auf der Suche nach Zeugen. Der 73-jährige VW-Fahrer befuhr die A5 in Richtung Süden auf dem mittleren Fahrstreifen, parallel zu ihm auf dem rechten Fahrstreifen fuhr der mutmaßliche Unfallverursacher in seinem Kleintransporter. Aufgrund einer bislang nicht bekannten Ursache geriet der Kleintransporter von der rechten auf die mittlere Fahrspur, auf welcher es auf Höhe Ottersweier zur Kollision zwischen dem VW und des Renault kam. Der Fahrer des Renault setzte anschließend seine Fahrt fort. Versuche, den Fahrer auf den verursachten Unfall hinzuweisen, scheiterten. Eine Fahndung durch die verlief negativ. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 10.000 Euro. Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, melden sich unter der Telefonnummer: 07223 80847-0, bei den Beamten des Verkehrsdienst Bühl.

/lg

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Offenburg
Rückfragen an:


Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5412874

A5, Ottersweier – Unfallflucht auf der Autobahn, Zeugen gesucht

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)