Fast 2.000 Euro erbeutet

Erfurt (ots) –

Eine 70-jährige Erfurterin erstattete gestern bei der Strafanzeige wegen Betrugs. Am Wochenende hatte sich bei der Frau per WhatsApp die vermeintliche Tochter gemeldet. Diese berichtete, dass ihr das Handy in die Toilette gefallen sei und sie deshalb eine neue Nummer habe. Später bat die falsche Tochter um Überweisung einer dringenden Rechnung, was die Seniorin tat. Erst als die Frau gestern ihre Tochter anrief, flog der Schwindel auf. Die Erfurterin verlor fast 2.000 Euro an die Betrüger. (JN)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5413076

Fast 2.000 Euro erbeutet

Presseportal Blaulicht