Telefonbetrüger in Nordthüringen unterwegs

Nordthüringen (ots) –

Telefonbetrüger trieben in den letzten zwei Tagen wieder vermehrt ihr Unwesen in Nordthüringen.

Als Betrugsmasche wurde diesmal der “falsche Polizist” wieder in all seinen Facetten verwendet.

Das reichte von Fragen über Geld oder Schmuck der polizeilich gesichert werden muss, Bücher und Zettel mit Adressen die bei vermeintlichen Einbrechern gefunden wurden, bis hin zu Einbrüchen in der Nachbarschaft und nun müsse die alles überprüfen.

Glücklicherweise wurde diesmal kein Fall bekannt, in welchem die Betrüger Erfolg hatten.

Wir raten dringend davon ab solche Anrufe ernst zu nehmen. Schnellstmöglich das Gespräch beenden.

Bei Rückfragen oder Unsicherheit – einfach ihre richtige Polizei kontaktieren.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Nordhausen
Rückfragen an:

üringer Polizei

Telefon: 03631/961503
E-Mail: Pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5413382

Telefonbetrüger in Nordthüringen unterwegs

Presseportal Blaulicht