Kapital 1852 übernimmt Mehrheit an Reinigungsgeräte-Hersteller …

Welzheim / Berlin / Frankfurt (ots) –

– SPRiNTUS ist der am schnellsten wachsende Anbieter von hochwertigen Reinigungsgeräten für professionelle Anwender in Deutschland

– Im Rahmen eines von CARL und Deutscher Mittelstandsfinanz durchgeführten strukturierten Prozesses beteiligt sich Kapital 1852 als neuer Mehrheitsgesellschafter

– Gemeinsam mit Kapital 1852 wird der Standort Welzheim weiter ausgebaut, die Internationalisierung von SPRiNTUS vorangetrieben und das Produktportfolio insbesondere auch im Segment der Sicherheitssauger erweitert

SPRiNTUS, eine Wachstumsgeschichte des deutschen Mittelstands, ist um ein Kapitel reicher: Ein von der Beteiligungsgesellschaft Kapital 1852 verwalteter Fonds hat eine Mehrheitsbeteiligung an der SPRiNTUS GmbH erworben. Das wurde 2006 als Ein-Mann-Betrieb in einer Garage gegründet und gehört heute zu den am schnellsten wachsenden Anbietern hochwertiger professioneller Reinigungsgeräte. Das Fintech CARL aus Berlin und die Frankfurter M&A-Beratung Deutsche Mittelstandsfinanz haben SPRiNTUS in dem strukturierten Beteiligungsprozess exklusiv beraten.

SPRiNTUS ist ein führender Anbieter von professionellen Reinigungsmaschinen und manuellem Reinigungsequipment für den überwiegend gewerblichen Einsatz. Das innovative Unternehmen verfügt über zahlreiche Patente und hat sich als Preis-Leistungs-Führer für Reinigungsgeräte mit hoher Qualität etabliert. Mit 66 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erzielte SPRiNTUS im Jahr 2022 einen Umsatz von annähernd 23 Mio. Euro. SPRiNTUS wächst seit der Gründung mit mehr als 25 Prozent pro Jahr und ist damit einer der am schnellsten wachsenden Hersteller von gewerblichen Reinigungsgeräten am deutschen Markt.

SPRiNTUS-Gründer Holger Lepold ist von den weiteren Wachstumschancen überzeugt und bleibt zukünftig weiter signifikant am Unternehmen beteiligt. “Mit Kapital 1852 wurde der für uns ideale Partner gefunden, um das Wachstum von SPRiNTUS zu beschleunigen und die Internationalisierung des Unternehmens weiter voranzutreiben. CARL und Deutsche Mittelstandsfinanz haben mich hier exzellent beraten. Gemeinsamer Antrieb im neuen Gesellschafterkreis ist es, durch hohe Qualität, Innovation und Nachhaltigkeit neue Maßstäbe in der Branche zu setzen”, sagt Holger Lepold.

“Wir freuen uns, dass sich im Rahmen des von uns durchgeführten internationalen Beteiligungsprozesses mit Kapital 1852 ein im besonders erfahrenes Beteiligungshaus als der beste neue Partner für SPRiNTUS herauskristallisiert hat.” sagt Benjamin Görwitz, Bereichsleiter M&A bei CARL. “Gemeinsam mit Kapital 1852 können die beiden Geschäftsführer Holger Lepold und Ermin Fazlic die Erfolgsgeschichte von SPRiNTUS, einem Hidden Champions für gewerbliche Staubsauger und Reinigungsgeräte aus Baden-Württemberg, noch schneller fortzuschreiben”, ergänzt Dr. Patrick Schmidl, Geschäftsführender Gesellschafter der .

Über SPRiNTUS:

Die SPRiNTUS GmbH wurde 2006 gegründet, hat ihren Sitz in Welzheim, Baden-Württemberg und beschäftigt 66 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. SPRiNTUS ist im deutschen Markt ein führender Anbieter von professionellen Reinigungsmaschinen und manuellem Reinigungsequipment für überwiegend gewerbliche Einsatzbereiche. Das Unternehmen hat sich als ein Preis-Leistungs-Führer für Reinigungsgeräte mit hoher Qualität und innovativen Features etabliert. Das Produktportfolio umfasst 150 verschiedene Artikel aus den Bereichen Trockensauger, Nass-/Trockensauger, Sicherheitssauger, Bodenreinigung und manuelle Reinigung. Diese Entwicklungskompetenz wird durch 16 Patente, 11 Gebrauchsmuster und 8 geschützten Designs untermauert.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.sprintus.eu/de

Über CARL:

Die Carl Finance GmbH ist Deutschlands führende Plattform für Unternehmensverkäufe im Mittelstand. Das Unternehmen verbindet KMUs, die Eigentümer, Berater und Käufer. CARL unterstützt im Transaktionsprozess mit einem eigenen M&A Beratungsteam sowie mit einem Netzwerk von geprüften Partnerberatern und kann somit hoch spezialisiertes Sektor- & M&A-Knowhow sowie regionale Nähe für seine Kunden ermöglichen. Auf Grundlage der Erfahrung aus mehr als 90 Verkaufsprozessen automatisiert das Unternehmen Teile des Prozesses und erhöht damit nicht nur die Effizienz, sondern auch die Verlässlichkeit der Transaktion. Unter dem Portal https://www.nachfolge.de/ veröffentlicht CARL regelmäßig Fachartikel rund um das drängende Problem der Nachfolge im deutschen Mittelstand.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.carlfinance.de

Über Deutsche Mittelstandsfinanz:

Die Deutsche Mittelstandsfinanz GmbH, Frankfurt, ist ein führendes Beratungsunternehmen für Unternehmenstransaktionen im Mittelstand. Zu den Schwerpunkten der Deutschen Mittelstandsfinanz gehört die Beratung bei Unternehmenskäufen und -verkäufen (M&A-Beratung) sowie die Unternehmensnachfolge. Deutsche Mittelstandsfinanz ist der deutsche Partner von Corporate Finance Associates, einer M&A-Beratungsgruppe mit knapp 40 Büros weltweit.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.dmfin.com

Kontakt:

Newsroom: Deutsche Mittelstandsfinanz GmbH
Pressekontakt: Florian Knauseder
presse[at]carlfinance.de
+49 30 40 36 30 7 26

Dr. Patrick Schmidl
patrick.schmidl[at]dmfin.com
+49 69 9542 1264

Quellenangaben

Textquelle: Deutsche Mittelstandsfinanz GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/110326/5413635

Kapital 1852 übernimmt Mehrheit an Reinigungsgeräte-Hersteller …

Presseportal