(43) U-Bahn-Zug besprüht – Zeugenaufruf

Nürnberg (ots) –

Am Dienstagabend (10.01.2023) sprühten Unbekannte im Nürnberger Stadtteil Langwasser mehrere Graffiti auf einen U-Bahn-Zug. Die bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Zwischen 22:35 Uhr und 23:35 Uhr sprühten Unbekannte mehrere Graffiti auf einen an der Haltestelle “Scharfreiterring” abgestellten U-Bahn-Waggon. Zudem beschmierten sie die Abdeckung einer Stromleitschiene. Anschließend entfernten sich der oder die Unbekannten unerkannt.

Der verursachte Sachschaden wird auf circa 1500 Euro geschätzt.

Die Polizeiinspektion Nürnberg-Süd hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, welche in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder Hinweise auf den oder die Unbekannten geben können, sich unter 0911 94820 zu melden.

Erstellt durch: Sebastian Schmidt

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mittelfranken
Rückfragen an:


Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/5413698

(43) U-Bahn-Zug besprüht – Zeugenaufruf

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)