Bühl -Flucht vor der Polizei endet in Ermittlungsverfahren

Bühl (ots) –

Weil er alkoholisiert sein Fahrzeug gelenkt haben soll, sieht ein 22-Jähriger seit den frühen Mittwochmorgenstunden einem Ermittlungsverfahren entgegen. Gegen 2:10 Uhr kam der Peugeot mit dem Mann am Steuer einer Streife des Polizeireviers in der Hauptstraße mit hoher Geschwindigkeit entgegen. Als die Streife ihr Fahrzeug wendete, bog der Peugeot in das Wohngebiet “Wasserbett” ab und konnte dort im Anschluss ohne Insassen in der Straße “Im Grün” aufgefunden werden. Wenig später konnte der 22-Jährige durch die Beamten aufgegriffen werden. Ein Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von rund 1,4 Promille. Die folglich in einem Klinikum entnommene Blutprobe soll nun genauen Aufschluss über die Alkoholisierung erbringen. Wegen Trunkenheit im Verkehr wurde dem jungen Mann der Führerschein abgenommen und er sieht einem Ermittlungsverfahren entgegen.

/rs

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Offenburg
Rückfragen an:


Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5413884

Bühl -Flucht vor der Polizei endet in Ermittlungsverfahren

Presseportal Blaulicht