Mannheim-Käfertal: Fahrzeugführer rast von Kontrollstelle davon

Mannheim (ots) –

In der Nacht vom 10.01.2023 auf den 11.01.2023 führten Polizistinnen und Polizisten des Polizeireviers Mannheim-Käfertal eine Kontrollstelle im Bereich der ABB-Brücke in Fahrtrichtung Mannheim-Vogelstang durch.

Hierbei näherte sich gegen 21.20 Uhr ein weißer VW Golf der Kontrollstelle, legte auf der Fahrbahn ein spektakuläres Wendemanöver hin und flüchtete mit quietschenden Reifen in Richtung der Mannheimer Innenstadt. In der Grenadierstraße auf Höhe des Turley-Platzes flüchtete ein Mann aus dem Fahrzeug, konnte jedoch kurze Zeit später durch einen Beamten eingeholt und gestellt werden. Bei dem 16-Jährigen wurden geringe Mengen Betäubungsmittel aufgefunden. Der Jugendliche war allerdings ersten Ermittlungen zufolge vermutlich nicht der Fahrzeugführer. Der mutmaßliche Fahrzeugführer, welcher das Betäubungsmittel an den Jugendlichen abgab, konnte kurze Zeit später in einem Hotelzimmer angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Der Jugendliche wurde im Anschluss der polizeilichen Maßnahmen in die Obhut seiner Erziehungsberechtigten überstellt.

Die Ermittlungen dauern zum Berichtzeitpunkt noch an und wurden von der Kriminalpolizei übernommen. Zeugen, aber auch weiteren Verkehrsteilnehmer, die von dem Fahrer während seiner Flucht behindert oder geschädigt wurden, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei zu melden unter: 0621-174 4444.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Nicole Silberzahn
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.pressestelle@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5414157

Mannheim-Käfertal: Fahrzeugführer rast von Kontrollstelle davon

Presseportal Blaulicht