Heidelberg: Störungsversuche bei genehmigtem Aufzug gehen mit …

Heidelberg (ots) –

In den frühen Abendstunden des heutigen Mittwoch fanden in der Heidelberger Innenstadt zunächst zwei genehmigte Versammlungen statt. Eine Versammlung am Bismarckplatz wurde hierbei bereits nach kurzer Dauer wieder als beendet erklärt. In der Folge kam es bei der zweiten Versammlung, einem Aufzug über die Poststraße in Richtung Marktplatz, immer wieder zum Störungen und Blockaden durch sich vor dem Aufzug bildende Spontanversammlungen. Hierbei wurde auch versucht eine polizeiliche Absperrung zu durchbrechen, wodurch ein Beamter leicht verletzt wurde. Bei der folgenden Abschlusskundgebung am Marktplatz kam es zu verbalen Störungen.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:

Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit

Patrick Knapp
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5414283

Heidelberg: Störungsversuche bei genehmigtem Aufzug gehen mit …

Presseportal Blaulicht