Rastatt – Nach Widerstand in Gewahrsam

Rastatt (ots) –

Donnerstagfrüh kam es nach vorausgegangener Beleidigung durch Zeigen des Mittelfingers auch zu einer Widerstandshandlung gegen Polizeibeamte. Gegen 1:50 Uhr wurden Beamte des Polizeireviers Rastatt von einem 27-Jährigen und einer 37 Jahre alten Frau im Rahmen einer Personenkontrolle in der Augustastraße mehrfach lautstark Beleidigt. Das aggressive, stark alkoholisierte Duo widersetzte sich den polizeilichen Maßnahmen. Bei der anschließenden Durchsuchung konnten bei dem Mann Drogen in der Jackentasche aufgefunden werden. Beide mussten die Nacht in Gewahrsam verbringen. Nun erwarten sie mehrere Strafanzeigen.

/ph

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Offenburg
Rückfragen an:


Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5414789

Rastatt – Nach Widerstand in Gewahrsam

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)