Heidelberg: Verletzter Radfahrer bemerkt Schwere der Verletzung aus …

Heidelberg (ots) –

Bereits am 27.12.2022 gegen 16:00 Uhr kam es in der Rohrbacher Straße in Höhe der Poststraße zu einem Unfall mit drei Radfahrern. Ein 47-jähriger Mountainbike-fahrer musste unerwartet stark bremsen, da ihm zwei andere Fahrradfahrer nebeneinander entgegenkamen, weshalb er über den Lenker zu Boden fiel.

Nachdem der Gestürzte den anderen beiden Fahrradfahrer und anderen Zeugen, die den Unfall beobachtet hatten, mitteilte, dass es ihm gut gehe, gingen alle Beteiligten ihrer Wege.

Zu Hause stellte der 46-Jährige dann fest, dass er durch den Sturz doch schwerer verletzt worden war und fuhr in ein Krankenhaus. Dort teilte man ihm mit, dass er auf Grund des Sturzes stationär in der Klinik aufgenommen werden muss.

Im Nachgang meldete er den Unfall schließlich der .

Die beiden Radfahrer konnten wie folgt beschrieben werden:

Eine männliche Person, circa 50 Jahre alt, helle Hautfarbe, dunkel melierter Bart. Eine weibliche Person, circa 50 Jahre alt, helle Hautfarbe und dunkles schulterlanges Haar. Beide trugen dunkle Kleidung und fuhren Citybikes.

Die Fahrradfahrer sowie Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben oder darüber hinaus Angaben machen können, werden gebeten, sich beim Verkehrsdienst Heidelberg unter 0621 1744111 zu melden.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Sebastian Löffler
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5414915

Heidelberg: Verletzter Radfahrer bemerkt Schwere der Verletzung aus …

Presseportal Blaulicht