IDF-Experiment belegt: Trucknet-Lösung spart Kraftstoff

Eilat, Israel (ots/PRNewswire) –

(https://www.trucknet.io/) (TASE: TRAN) ist führend bei Lösungen zur Verringerung des Kraftstoffverbrauchs und der Treibhausgasemissionen sowie zur Begrenzung von Leerfahrten bei LKW-Flotten.

Trucknet hat die Ergebnisse des Pilotprojekts erhalten, das es mit den israelischen Verteidigungsstreitkräften (IDF) durchgeführt hat. Den Ergebnissen zufolge hat der Smart Catalyst-Kraftstoffkonverter von Trucknet unter Laborbedingungen erfolgreich eine Kraftstoffeinsparung von 7 % nachgewiesen. Dies entspricht einer Verringerung der gesamten Schadstoffemissionen aus den Motoren um 15 %. Die israelische Armee hat bereits angekündigt, dass sie im Lichte dieser Ergebnisse eine weitere Pilotstudie unter realen Bedingungen durchführen will. Auch die US-Armee plant ein ähnliches Pilotprojekt, nachdem sie die fortschrittliche Technologie des Unternehmens zur Verringerung der Leerfahrten von LKW bewertet hat.

Der Schwerlastverkehr ist für etwa 20 % aller Schadstoffemissionen in der Welt verantwortlich. Der einzigartige intelligente Treibstoffkatalysator von Trucknet ist ein wichtiger Meilenstein und zusammen mit den anderen intelligenten Lösungen des Unternehmens Teil eines Dienstleistungspakets, das - und Logistikunternehmen zugute kommt und an bestehende Systeme angepasst werden kann – so wird der Transportprozess effizienter und die Gewinne werden durch eine vollständig digitalisierte Echtzeitverfolgung maximiert.

Das israelische Umweltschutzministerium hat sich kürzlich dem weltweiten Trend zur Verringerung der Schadstoffemissionen im Straßengüterverkehr angeschlossen und das erste Pilotprojekt seiner Art in Israel in Auftrag gegeben, um den LKW-Verkehr auf den Straßen zu reduzieren. Die Studie, die für das erste Jahr mit einem Budget von 1,25 Mio. NIS ausgestattet ist, wird von Trucknet Enterprises in Zusammenarbeit mit der israelischen Innovationsbehörde und dem israelischen Transportunternehmerverband durchgeführt. Zum ersten Mal werden in Israel leere Lastwagen mit Containern zusammengebracht, die transportiert werden müssen. Das Ziel: 35 % weniger unnötige Fahrten durch leere LKW. Bei den Pilotprojekten, die das Unternehmen in Europa durchgeführt hat, konnten 17 % der Transportkosten eingespart werden.

Ein grundlegendes Verständnis der Funktionsweise der Logistik- und Transportbranche und des geplanten zukünftigen Kampfes zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen zeigt die akute Notwendigkeit einer Sharing-Plattform wie der von Trucknet, die nicht nur Leerfahrten und Treibhausgasemissionen reduziert und Geld spart, sondern auch als Instrument für den zukünftigen Handel mit Treibhausgasemissionen für Logistik- und Transportunternehmen genutzt werden kann.

Auf der jüngsten Klimakonferenz in Ägypten diskutierte Hanan Fridman, CEO von Trucknet, mit dem Sonderbeauftragten von Präsident Biden für den Klimawandel, John Kerry, über die Vereinbarung, die das Unternehmen für ein Pilotprojekt mit der US-Armee unterzeichnet hat. „Beide Seiten sind sich darüber im Klaren, dass die Bündelung der Kräfte innerhalb dieser Organisation zu wirtschaftlicher Effizienz und enormen Einsparungen bei den Kraftstoff- und Transportkosten führen wird”, so Fridman.

„Neben der Optimierung der Fahrten hat Trucknet auch einen Online-Rechner entwickelt, der die Emissionen während einer Fahrt berechnet. Der nächste globale Schritt wird der Handel mit Treibhausgasemissionen sein”, erklärt Fridman weiter. „Das Konzept der ‚Kohlenstoffgutschriften’ wird ein wachsender Bereich sein. Umweltschädliche Unternehmen, einschließlich LKW-Flotten, müssen ihre Treibhausgasemissionen melden und entsprechend bezahlen. In ihren digitalen Frachtbriefen (E-CMR), die bereits Teil der Plattform sind, wird es einen Abschnitt geben, der die Menge der Emissionen während der Fahrt und die angefallene Reduzierung berechnet.”

Darüber hinaus ist Trucknet mit einer professionellen Navigationstechnologie ausgestattet, die je nach Größe und Gewicht des LKW die beste Fahrtroute berechnet und eine Strecke ermittelt, die die Treibhausgasemissionen reduziert.

Die Technologie von Trucknet ist einer der Meilensteine auf dem Weg zu einer wesentlichen Verringerung der Emissionen bis zum Erreichen des Ziels einer vollständig elektrischen LKW-Flotte.

Trucknet (https://trucknet.io/en/) wurde 2016 gegründet und im Jahr 2020 an der Börse von Tel Aviv notiert.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1981684/H_Fridman_J_Kerry_T_Zandberg.jpg

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/idf-experiment-belegt-trucknet-losung-spart-kraftstoff-301720457.html

Kontakt:

Newsroom: Trucknet Enterprise
Pressekontakt: info@trucknet.io

Tel.: +972(0) 77 97 09 090

Quellenangaben

Textquelle: Trucknet Enterprise, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/167665/5415157

IDF-Experiment belegt: Trucknet-Lösung spart Kraftstoff

Presseportal