Sozialer Wohnungsbau: Erstmal wird es teurer

Freiburg (ots) –

Krasser könnte das Missverhältnis kaum sein: Auf elf Millionen Haushalte, die in Deutschland Anspruch auf geförderten Wohnraum haben, kommen gerade mal 1,1 Millionen Sozialwohnungen. (…) Mit dem erhöhten Wohngeld, das zudem seit Anfang 2023 dreimal mehr Leuten als bisher zugutekommt, hat die Bundesregierung darauf eine erste und richtige Antwort gegeben. Nur reicht sie bei Weitem nicht aus. Dafür ist die Krise am Bau viel zu heftig: Zu den steigenden Preisen für Material und Energie sowie dem Handwerkermangel kommen die gestiegenen Zinsen hinzu. (…) Mit Geld allein ist es nicht getan. Soll sich die Lage am Wohnungsmarkt nicht noch weiter verschärfen, braucht es auch mehr Grundstücke und schnellere und voll digitalisierte Genehmigungsverfahren seitens der Baubehörden. https://www.mehr.bz/khs13m

Kontakt:

Newsroom: Badische Zeitung
Pressekontakt:
Schlussredaktion Badische Zeitung
Telefon: 0761/496-0
kontakt.redaktion@badische-zeitung.de
http://www.badische-zeitung.de

Quellenangaben

Textquelle: Badische Zeitung, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/59333/5415235

Sozialer Wohnungsbau: Erstmal wird es teurer

Presseportal