Ettenheim – Gegen Baum geprallt und geflüchtet, Hinweise erbeten

Ettenheim (ots) –

Der bislang unbekannte Fahrer eines Renault Scenic ist in der Nacht auf Freitag an der Einmündung des Ziegelwegs in die Luisenstraße aus noch unklarer Ursache von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen dortigen Baum geprallt. Nach bisherigen Erkenntnissen soll der Wagen zur Unfallzeit mit drei jüngeren Personen besetzt gewesen sein. Eine Zeugin sah gegen 2:10 Uhr ein jugendliches Trio davonrennen. Ob einer der Insassen durch den Aufprall verletzt wurde, ist derzeit ungewiss. Fest steht, dass der Renault abgeschleppt wurde und das Auto wohl einen Totalschaden erlitten haben dürfte. Die Höhe des Sachschadens wird von den Beamten des Polizeireviers Lahr auf etwa 5.000 Euro beziffert. Zeugen, die Hinweise zur Identität des Fahrers geben können, melden sich bitte unter der Rufnummer: 07822 44695-0 bei Beamten des Polizeipostens Ettenheim, die die weitere Sachbearbeitung übernommen haben.

/wo

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Offenburg
Rückfragen an:


Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5415633

Ettenheim – Gegen Baum geprallt und geflüchtet, Hinweise erbeten

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)