Osnabrück: Raub in der “Meller Straße”- Polizei sucht Zeugen

Osnabrück (ots) –

Am Mittwochvormittag kam es in der “Meller Straße” zu einem Raub.

Als sich ein 17-Jähriger gegen 11:20 Uhr in Höhe eines Friseursalons in der Nähe des “Stahlwerksweg” befand, sprach ihn ein Unbekannter an und bat um Geld. Der Jugendliche holte daraufhin seine Geldbörse heraus. Bei einer Bitte blieb es jedoch nicht. Der Fremde zückte plötzlich ein Messer und bedrohte den 17-Jährigen.

Anschließend entriss der Täter dem Opfer das Portmonee und flüchtete fußläufig. Der 17-Jährige aus Goch blieb unverletzt.

Nach ersten Ermittlungen kann der Täter wie folgt beschrieben werden:

-17-18 Jahre alt -180 cm groß -schlank -südländische Erscheinung

-leichter Vollbart -kurze gegelte Haare -Deutsch sprechend

Die bittet nun um Hinweise zu dem Täter. (Tel.:0541- 327-2215 oder -3603)

Kontakt:

Newsroom: Polizeiinspektion Osnabrück
Rückfragen an:


Jannis Gervelmeyer
Telefon: 0541/327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5415785

Osnabrück: Raub in der “Meller Straße”- Polizei sucht Zeugen

Presseportal Blaulicht