Lörrach: Vorfahrtsverletzung – zwei Leichtverletzte

Freiburg (ots) –

Ein 27-jähriger Pkw-Fahrer befuhr am Donnerstag, 12.01.2023, gegen 14.40 Uhr, die Brühlstraße in Richtung Stetten und wollte die Kreuzung Brühlstraße / Baumgartner Straße geradeaus überqueren. Dabei übersah er einen vom Bahnübergang, von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten 29-jährigen Pkw-Fahrer. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Durch die Kollision wurden beide Fahrzeuge abgewiesen und kollidierten im weiteren Verlauf mit einem in der Brühlstraße wartenden 75-jährigen Pkw-Fahrer. Der 27-Jährige und der 29-Jährige wurden leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte sie in ein Krankenhaus. Alle drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der gesamte Sachschaden beträgt etwa 9.000 Euro. Außer der und dem Rettungsdienst war auch die Feuerwehr vor Ort und leistete technische Hilfe.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:

Thomas Batzel

Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5415951

Lörrach: Vorfahrtsverletzung – zwei Leichtverletzte

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)