Trickbetrug

Landkreis Gotha (ots) –

Eine 64-Jährige wurde gestern Abend Opfer eines Trickbetrugs. Unbekannte schrieben sie auf ihrem Mobiltelefon an und gaben vor, die Tochter in einer Notlage zu sein und eine neue Handynummer zu haben. Sie wurde aufgefordert, Geld an ein Kreditunternehmen im Ausland anzuweisen. Die 64-Jährige überwies mehrere Hundert Euro. Erst die “echte” Tochter bemerkte wenig später, dass ihre Mutter Opfer eines Trickbetrugs geworden ist und informierte die . Tipps, wie Sie Trickbetrugsmaschen erkennen und wie Sie sich verhalten sollten, finden Sie unter: www.polizei-beratung.de oder bei der Beratungsstelle Ihrer örtlich zuständigen Landespolizeiinspektion. (ah)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Gotha
Rückfragen an:

üringer Polizei

Thüringer Polizei
Telefon: 03621-781503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5415964

Trickbetrug

Presseportal Blaulicht