Hund auf die Fahrbahn gesprungen und Unfall verursacht

Arnstadt (Ilm-Kreis) (ots) –

Am Freitag, den 13.01.2023 gegen 13:40 Uhr befuhren ein 86- jähriger Peugeotfahrer und eine 56- jährige VW Fahrerin hintereinander die Plauesche Straße in Richtung Lindenallee.

In Höhe Hausnummer 19 sprang plötzlich ein Hund auf die Fahrbahn. Die VW- Fahrerin konnte durch eine Vollbremsung eine Kollision mit dem Tier verhindern. Der dahinter fahrende Peugeot- Fahrer fuhr jedoch auf den VW auf und verletzte sich dabei leicht. Sowohl der VW als auch der Peugeot waren durch den Aufprall nicht mehr fahrbereit und mussten

von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wurde mit circa 13.000,-EUR angegeben.

Aufgrund auslaufender Betriebsflüssigkeiten kam die Freiwillige Feuerwehr Arnstadt zum Einsatz. (sg)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Gotha
Rückfragen an:

üringer

Polizeiinspektion Arnstadt-Ilmenau
Telefon: 03677/601124
E-Mail: dsl.ilmenau.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5416236

Hund auf die Fahrbahn gesprungen und Unfall verursacht

Presseportal Blaulicht