Mehrere Fahrten unter Drogeneinfluss enden im Krankenhaus

Gotha (ots) –

Am Freitag führten die Beamten des Inspektionsdienstes Gotha eine Verkehrskontrolle in der Ortsstraße in Waltershausen durch. Aufgrund des auffälligen Verhaltens einer 36-jährigen Peugeot-Fahrerin wurde ein Drogentest durchgeführt, der positiv auf Amphetamin ausfiel und eine Blutentnahme im Krankenhaus nach sich zog. Zudem ergab die Verkehrskontrolle, dass die Fahrzeugführerin nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.

Ebenso endete die Fahrt eines 31-jährigen Audi-Fahrers im Krankenhaus. Dieser befuhr mit seinem Pkw die Straße Am Mönchhof in Bad Tabarz. Im Zuge der Verkehrskontrolle wurde ein Drogentest durchgeführt, der den Konsum von Cannabis hervorbrachte. Gegen den 31-jährigen wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. (sw)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Gotha
Rückfragen an:

üringer

Inspektionsdienst Gotha
Telefon: 03621/781124
E-Mail: dsl.gotha.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5416296

Mehrere Fahrten unter Drogeneinfluss enden im Krankenhaus

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)