Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort – Weil am Rhein

Freiburg (ots) –

79576 Weil am Rhein, Grienstraße – Sundgaustraße – Hauptstraße, 14.01.2023, 21:24 Uhr

Zur oben genannten Zeit teilt ein Anwohner mit, dass mehrere Nachbarn ein Knallgeräusch mit einem anschließenden Schrei in der Grienstraße gehört hätten.

Ein aufmerksamerer Anwohner konnte kurz nach dem Knall beobachten, wie ein Rollerfahrer auf der Grienstraße in Fahrtrichtung Hauptstraße fuhr und dort nach rechts abbog. Das Kennzeichen konnte leider nicht abgelesen werden.

Zwei Streifen der hiesigen Dienststelle gingen in die Fahndung. Diese verlief negativ.

Ein auf der Grienstraße ordnungsgemäß geparkter PKW konnte vor Ort festgestellt werden. Dieser wies mehrere Karosserie- und Lackschäden auf.

Zudem konnten diverse Kunststoffteile und Glassplitter festgestellt werden.

Diese konnten nach ersten Ermittlungen einem weiteren bislang unbekannten Fahrzeug des Typs Mercedes zugeordnet werden.

Demnach wird gebeten, dass sich Zeugen / Geschädigte, insbesondere der oben beschriebene Rollerfahrer bei der hiesigen Dienststelle in Weil am Rhein melden

07621-9797-0, um einem möglichen Unfallverursacher ermitteln zu können.

PR Weil am Rhein / Woischnor – FLZ PP Freiburg

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Pressestelle
Telefon: 0761/882-0
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5416383

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort – Weil am Rhein

Presseportal Blaulicht