Ostercappeln Bohmte: Einbrüche in Wohnhäuser

Ostercappeln (ots) –

An der Ortsgrenze zwischen Ostercappeln und Bohmte ereigneten sich am Samstagabend zwei Einbrüche. Aufgrund der örtlichen Nähe und ähnlicher Vorgehensweisen schließt die einen Zusammenhang nicht aus.

Zwischen 15:15 Uhr und 19 Uhr drangen ein oder mehrere Unbekannte in ein Einfamilienhaus an der Bergstraße ein. Nachdem Hebelversuche an einer Terrassentür ohne Erfolg geblieben waren, wurde eine Scheibe eingeworfen. Die Räumlichkeiten des Hauses wurden durchsucht, offensichtliches Stehlgut wurde nicht festgestellt. Die Kriminaltechnik wird die detaillierte Spurensuche und -sicherung übernehmen. Ein Nachbar will zwischen 17:30 Uhr und 18 Uhr Licht in dem Haus gesehen haben, möglicherweise handelt es sich dabei um die Tatzeit.

Zwischen 17:20 Uhr und 20:15 Uhr drangen ein oder mehrere Unbekannte in ein Wohnhaus an der Straße “Am Wiehengebirge” ein. Offenbar diente ein Küchenfenster als Ein- und Ausstieg, welches zuvor mit einem Stein zerstört worden war. Bei dem Diebesgut handelt es sich einen Kaffeevollautomaten und eine geringe Summe Bargeld. Auch in diesem Tatobjekt gab es eine größere Spurenlage, die durch Spezialisten aufgenommen wird.

Die Polizei bittet um Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge, die in der genannten Zeit in der Nähe der Tatorte auffällig wurden. Hinweise bitte an das Kommissariat in Bramsche unter 05461/94530.

Kontakt:

Newsroom: Polizeiinspektion Osnabrück
Rückfragen an:


Matthias Bekermann
Telefon: 0541/327-2071
Mobil: 0152/09399168
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5416595

Ostercappeln  Bohmte: Einbrüche in Wohnhäuser

Presseportal Blaulicht