Ohrfeige und Angriff auf Polizei

Gera (ots) –

Ein 16-Jähriger kam am Sonntag um 0:10 Uhr mit zwei Freunden volltrunken in die Nordstraße nach Hause, um dort zu übernachten. Da der Zustand der Gäste nicht auf das Wohlwollen des Stiefvaters des 16-Jährigen stieß, stritt der Jugendliche mit diesem und soll letztlich eine Ohrfeige erhalten haben. Daraufhin kam die zum Einsatz, um eine Anzeige wegen Körperverletzung gegen den 32-Jährigen aufzunehmen. Schließlich sollte die Situation in der Wohnung beruhigt und die ungebetenen Gäste der Wohnung verwiesen werden. Dem kam ein 15-Jährger mehrfach nicht nach und beleidigte die Beamten. Als die Polizei den Platzverweis durchsetzen wollte, griff er diese tätlich an und verletzte einen Beamten leicht. Der renitente Jugendliche wurde in Gewahrsam genommen. Gegen den hinreichend polizeibekannten Beschuldigten wurden Strafverfahren wegen Beleidigung, tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte und Widerstandes eingeleitet.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Gera
Rückfragen an:

üringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0365 829 1123
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126720/5416636

Ohrfeige und Angriff auf Polizei

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)