230115-2. Zeugenaufruf nach Einbruch in Goldschmiedeatelier in …

Hamburg (ots) –

Feststellzeit: 13.01.2023, 23:04 Uhr; Tatort: Hamburg-Eppendorf, Eppendorfer Landstraße

Am späten Freitagabend ist es in Eppendorf zu einem Einbruch in ein Goldschmiedeatelier gekommen. Die sucht Zeugen.

Anwohner hatten der Polizei verdächtige Personen an dem Geschäft gemeldet, beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte befanden sich die Verdächtigen jedoch nicht mehr vor Ort. Nach ersten Zeugenangaben sollen etwa fünf bis sechs Personen kurz zuvor aus dem Atelier zu Fuß in unterschiedliche Richtungen geflüchtet sein. Im Rahmen umfangreicher Fahndungsmaßnahmen konnten keine Tatverdächtigen mehr angetroffen werden.

Die Überprüfung des Ateliers ergab, dass die Eingangstür gewaltsam geöffnet worden war. In den Räumlichkeiten waren mehrere Schränke und Schatullen geöffnet worden. Die Täter hatten es auch auf einen Tresor abgesehen, hatten diesen aber zurückgelassen.

Im Umfeld stellten die Einsatzkräfte einen mutmaßlich gestohlenen und kurzgeschlossenen Kleintransporter (VW T4) mit falschen Kennzeichen fest. Dieser wird den Einbrechern zugeordnet und wurde als Beweismittel sichergestellt.

Zur Schadenshöhe liegen bislang noch keine Erkenntnisse vor.

Das zuständige Einbruchsdezernat (LKA 132) hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können oder im Zusammenhang mit der Tat verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter 040/4286-56789 beim Hinweistelefon der oder an einer Polizeidienststelle zu melden.

Abb.

Kontakt:

Newsroom: Polizei Hamburg
Rückfragen an:

Polizei Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Florian Abbenseth
Telefon: +49 40 4286-58888
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Quellenangaben

Textquelle: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/5416612

230115-2. Zeugenaufruf nach Einbruch in Goldschmiedeatelier in …

Presseportal Blaulicht