(63) Katalysator entwendet – Festnahme

Nürnberg (ots) –

In der Nacht auf Samstag (14.01.2023) beobachtete eine Zivilstreife in der Nürnberger Südstadt einen Mann, der den Katalysator eines Autos entwendete. Die Beamten nahmen den 21-Jährigen sowie zwei Komplizen kurz darauf fest.

Die Zivilstreife war gegen 01:00 Uhr in der Markgrafenstraße auf den 21-Jährigen aufmerksam geworden. Dieser trennte den Katalysator eines Opel Vectra ab und stieg anschließend mit dem entwendeten Fahrzeugteil zu zwei mutmaßlichen Komplizen ins Auto.

Das verdächtige Fahrzeug konnte kurz darauf von der gestoppt werden. Sowohl der 21-Jährige als auch die beiden Begleiter (26 und 35 Jahre alt) wurden festgenommen. Den entwendeten Katalysator stellten die Beamten sicher. Gegen das Diebes-Trio wird wegen Diebstahls ermittelt.

Erstellt durch: Michael Konrad

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mittelfranken
Rückfragen an:


Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/5416640

(63) Katalysator entwendet – Festnahme

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)